Wenn Sie mich aus dem großen weiten Internet kennen, dann bin ich für Sie vermutlich nur irgendein weiterer Blogger. Ich kann Ihnen versichern, genau so ist es.

Ich studiere Psychologie und Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt sowie im Rahmen eines RMU-Studiums an der TU Darmstadt. Zuvor war ich an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Daneben arbeite ich für die Kreisgeschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen im Rheingau-Taunus-Kreis; schwerpunktmäßig betreue ich die Öffentlichkeitsarbeit und schreibe die Grünschrift.

Im Oktober 2020 haben mich die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen im Rheingau-Taunus-Kreis auf Listenplatz 10 für den Kreistag gewählt. Damit kandidiere ich offiziell für mein erstes politisches Amt.

Seit November 2020 gehöre ich dem Vorstand der Grünen Jugend Rheingau-Taunus als Schatzmeister an.

Ich verschicke wöchentlich einen Politik-Newsletter namens Augenmerk (vormals die Politische Wochenschau). In Augenmerk suche ich nach dem, was uns wirklich betrifft, oder besser gesagt: betreffen sollte. Seit Anfang 2021 arbeite ich an einem Buch, in dem ich mich den zivilisatorischen Folgen von religiösem Dogmatismus auseinandersetze.

Mit politikundwirtschaft.de leite ich ein Open-Education-Projekt. Das Projekt befindet sich derzeit im Aufbau (und es geht etwas stockend voran).

Ich bin regelmäßig zu Gast auf Podien und kleineren Kongressen – darunter für die Kunststoffrohrindustrie, die Friedrich-Naumann-Stiftung, den Rotonda Business Club und Hessen Trade & Invest.

Mein Interesse für Politik und Gesellschaft zeichnete sich schon während meiner Schulzeit ab; meine Allgemeine Hochschulreife erlangte ich in Hessen mit einer Auszeichnung für herausragende Leistungen im gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereich (Preis des Vereins für Socialpolitik). Das Studium der Politikwissenschaft konnte ich aufgrund meiner Leistungen bereits während meiner Schulzeit als Frühstudent beginnen.

Seit Mitte 2018 bin ich Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen. Ein halbes Jahr später gründete ich mit einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter die Wiesbadener Ortsgruppe der Klimaschutz-Bewegung Fridays for Future. Anfang 2019 wurde ich deren Pressesprecher. Im Januar 2020 trat ich der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bei.