Ich studiere Psychologie und Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt. Zuvor war ich an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Daneben arbeite ich für die Kreisgeschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen im Rheingau-Taunus-Kreis. Dort betreue ich insbesondere die Öffentlichkeitsarbeit. Im März 2021 wurde ich zum Mitglied des Kreistags gewählt.

Politik

Ich arbeite für die Kreisgeschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen im Rheingau-Taunus-Kreis; schwerpunktmäßig betreue ich die Öffentlichkeitsarbeit, kümmere mich um Wahlkämpfe und schreibe die Grünschrift. Außerdem betreute ich den Digital-Wahlkampf zur Kommunalwahl 2021.

Im März 2021 wurde ich über die Grüne Liste in den Kreistag des Rheingau-Taunus-Kreises gewählt. Von ursprünglich Listenplatz 10 wurde ich auf Platz 8 hochkumuliert.

Zudem gehöre ich dem Vorstand der Grünen Jugend Rheingau-Taunus als Schatzmeister an.

Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen bin ich seit Oktober 2018. Ein halbes Jahr später gründete ich mit einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter die Wiesbadener Ortsgruppe der Klimaschutz-Bewegung Fridays for Future. Im Jahr 2019 war ich deren Pressesprecher. Im Januar 2020 trat ich der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bei.

Blog

Ich verschicke wöchentlich einen Politik-Newsletter namens Augenmerk (vormals die Politische Wochenschau, derzeit pausiert). In Augenmerk suche ich nach dem, was uns wirklich betrifft, oder besser gesagt: betreffen sollte. Seit Anfang 2021 arbeite ich an einem kleinen Buch, in dem ich mich mit den zivilisatorischen Folgen von religiösem Dogmatismus auseinandersetze.

Des Weiteren schreibe ich unregelmäßig für kleinere Magazine und lektoriere hin und wieder Texte.

Projekte

Mit politikundwirtschaft.de leite ich ein Open-Education-Projekt. Das Projekt befindet sich derzeit im Aufbau (und es geht etwas schleppend voran).

Hobbymäßig verwalte ich einige Websites für Vereine und Organisationen.

Referententätigkeit

Ich bin regelmäßig zu Gast auf Podien und kleineren Kongressen – darunter für die Kunststoffrohrindustrie, die Friedrich-Naumann-Stiftung, den Rotonda Business Club und Hessen Trade & Invest.