Am 30. Oktober 2019 sprach ich mit Oliver Kirchhoff auf dem 3. Hessischen Innovationskongress über das Verhältnis von Technologie und Klimaschutz. Dabei adressierte ich die bekannte Phrase in Klimaschutz-Debatten: „Dann studiere doch was Technisches!“

„Bei all dem Gerede über die Risiken des Klimawandels und die technischen Möglichkeiten, um diesem entgegenzuwirken, fällt eines unter den Tisch: Die Analyse gesellschaftlicher Phänomene, die ursächlich für den Klimawandel, sowie die Suche nach Lösungen, die am Urproblem ansetzen — dem Mensch. Häufig werde ich gefragt, wieso ich keine Naturwissenschaft studiere. Wieso nicht Biologie, Chemie oder etwas Technisches, um technische Lösungen zu entwickeln? Da kann ich nur schmunzeln. Wer das fragt, hat die Kausalzusammenhänge nicht begriffen. Die Entwickler:innen nachhaltiger Lösungen werden die Sozialwissenschaftler:innen sein!“


Transparenz ist wichtig. Deswegen finden Sie hier eine Liste mit allen Veranstaltungen, auf die ich eingeladen war.