Im Bericht des Landrats vom 24.05.2022 heißt es: „Für den Ausbau des Rad-/Gehweges zwischen Eltville und Martinsthal wurde bei Hessen Mobil der Antrag auf Befreiung von der Plangenehmigung und Planfeststellung zur Erlangung des Baurechts gestellt. Die erforderliche Genehmigung konnte noch nicht erteilt werden, da Hessen Mobil noch Nachforderungen gestellt hat. Dadurch könnte der beabsichtigte Baubeginn in 2022 gefährdet werden.“ Hierzu ergeben sich folgende Fragen:

Fragen:

  1. Ist mittlerweile absehbar, ob der geplante Baubeginn in diesem Jahr eingehalten werden kann?

  2. Welche Baumaßnahmen sind geplant? Welche Auswirkungen haben die auf den Radverkehr?

  3. Wie soll der Radweg künftig beschaffen sein? (Breite, Befestigung, Absicherung etc.)