Antragstext:

Im ersten Satz wird „vierteljährlich“ ersetzt durch „halbjährlich“. Außerdem wird „Sachstandsbericht zum Thema Verwaltungsdigitalisierung“ ergänzend ersetzt durch: „Sachstandsbericht, in dem die Fortschritte bei der Verwaltungsdigitalisierung, aktuelle Probleme und Zeitvorgaben für die Zielumsetzung dargelegt werden“.

Begründung:

Mittels der ergänzten konkreten Vorgaben, wie der Sachstandsbericht auszusehen hat, wird sichergestellt, dass die angestrebte Feedback-Schleife funktioniert und die Kreistagsmitglieder bei Problemen in der Verwaltungsdigitalisierung mit einem Beschluss die Rahmenbedingungen anpassen können. Damit diese Feedback-Schleife tatsächlich genutzt werden kann, bedarf es sowohl für die Erstellung der Berichte als auch für deren Auswertung im Ausschuss mehr Zeit. Sollten dennoch Informationen notwendig sein, die sich nicht im letzten Sachstandsbericht finden, so können diese kurzfristig über eine Kleine oder Große Anfrage eingeholt werden.

PDF herunterladen