Podcasts

  • „Rabbit Hole“ (The New York Times): Das Internet ist unergründlich. Immer häufig sprechen wir vom „Rabbit Hole“, wenn jemand in den dunklen Schlot des Internets gerät und zu wirre Verschwörungsmythen abdriftet. „Rabbit Hole“ rekonstruiert diesen Prozess. Es handelt sich um eine Podcast-Miniserie von acht Folgen.
  • „Caliphate“ (The New York Times): Die Times-Reporterin Rukmini Callimachi geht den Spuren der TerrororganisationIS nach. Was treibt Menschen an, die der Terrororganisation beigetreten sind? Wie ist der IS intern strukturiert?
  • „Left, Right & Center“ (KCRW): In diesem Podcast diskutieren Journalist*innen aus den drei politischen Lagern left, right und center über die gegenwärtige US-Politik. Hier kann jede*r anecken.
  • „Sway“ (The New York Times): Kara Swisher spricht mit den Personen des 21. Jahrhunderts – von Dr. Jennifer Doudna bis hin zu Elon Musk und Hillary Clinton. An Gesprächsthemen mangelt es jedenfalls nie.
  • „Nach Redaktionsschluss“ (Deutschlandfunk): Dem Deutschlandfunk schreiben regelmäßig Hörer*innen die mit Teilen seiner Berichterstattung nicht zufrieden sind. In diesem Podcast sprechen Journalist*innen aus dem Funkhaus mit diesen Hörer*innen. Die Themen sind vielfältig – von der Berichterstattung über den Klimawandel bis hin zu geschlechtergerechter Sprache.

Podcast-Episoden

Blogs

Blog-Feeds

Blogposts