Vergangene Woche war ich erneut zu Gast beim Jahresrückblick der Friedrich-Naumann-Stiftung. Mit Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Meinhard Schmidt-Degenhard blickte ich auf das Jahr 2021 zurück. Wir sprachen über die Impf-Kampagne, die Ampel-Koalition, gesellschaftliche Spaltung und die Außenpolitik des Westens. Außerdem durfte ich Frau Strack-Zimmermann erklären, was es bedeutet, „woke“ zu sein.

Die Aufzeichnung findet sich auf YouTube.